AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1. Allgemeiner Teil
1.1. Allgemeine Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. “Eventdekoration ANNA” ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen. Eingehende Aufträge werden erst nach Auftragsbestätigung von der “Eventdekoration ANNA” gültig.

2. Vertragsabschluss
2.1 Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Der jeweilige Katalog der Leistungen verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe seine Gültigkeit.
2.2. Die Angebote von “Eventdekoration ANNA” sind bezüglich der Leistungen, Nebenleistungen und Menge freibleibend.
2.3. Der Kunde haftet für die Richtigkeit und Aktualität der an “Eventdekoration ANNA” mitgeteilten Adresse hinterlegt wurde.
2.4. Die Anzahl der zu mietenden Dekorationsartikel, kann nach dem Vertragsabschluss angepasst werden, vorausgesetzt die Verfügbarkeit der Artikel lässt es zu. Die endgültige Anzahl zu mietenden Artikel ist spätestens 1 Monat vor der Ausführung mitzuteilen.
2.5. Sollte nach Vertragsabschluss unser Service nicht in Anspruch genommen werden, so ist in jedem Fall eine Stornogebühr vom Auftraggeber zu zahlen – (1 Monat vor dem Hochzeitstermin – 20 % des Auftragspreises, 2 Wochen vor dem Hochzeitstermin – 50 % des Auftragspreises, unter 2 Wochen vor dem Hochzeitstermin – 75 % des Auftragspreises).

3. Rücktrittsvorbehalt
3.1. Kann “Eventdekoration ANNA” wegen höherer Gewalt, Streik, Stau, Verzug des Vorlieferanten oder Naturkatastrophen nicht fristgerecht liefern, so steht beiden Parteien ein Rücktrittsrecht zu. Über die Nichtverfügbarkeit der Waren wird der Käufer unverzüglich benachrichtigt. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurück erstattet.

4. Lieferung und Zahlung
4.1 Nur vorher bezahlte Ware wird rausgeschickt/vermietet.
4.2 Schadenersatzansprüche gegen “Eventdekoration ANNA” sind in allen Fällen ausgeschlossen.

5. Service und Bezahlung
5.1. Rechnungen von “Eventdekoration ANNA” sind sofort fällig. Die Zahlungen sind in bar oder per Überweisung im Voraus zu entrichten.
5.2. Nach dem Vertragsabschluss sind 50% (Anzahlung) der Gesamtkosten (inkl. Mietkosten, Materialkosten, etc.) innerhalb einer Woche zu zahlen.
5.3. Restzahlung der Gesamtkosten (inkl. Mietkosten, Materialkosten, etc.) sind 14 Tage vor der der Ausführung des Auftrages zu zahlen.
5.4 Es wird eine Kaution von 20 % des Auftragspreises mind. 50,- EUR an den Vermieter bezahlt. Der Vermieter hat das Recht die Kaution in Höhe der geschädigten oder verlorenen Artikel zu behalten.?

6. Rückgabe
6.1. Sollten bei der Rückgabe der Dekorationsartikel Mängel festgestellt werden, so wird eine Entschädigung in Höhe des Einkaufspreises je beschädigter Dekorationsartikel vom Mieter gefordert.?
6.2 Bei Zerstörung des Artikels (z.B. Brandlöcher durch Zigaretten, Risse, Zerteilung o.ä.) zahlt der Mieter den Neu-Wiederbeschaffungspreis, dieses gilt auch bei Verlust der Ware.
6.3. Wird der Artikel in stark verschmutztem Zustand (Verunreinigung durch Wachs, Teer, Rotwein, Kaugummis o.ä.) zurückgegeben, wird dem Mieter eine Reinigungspauschale in Höhe von mindestens 30,00 € (je nach Reinigungsaufwand) berechnet oder der Mieter sorgt selbst für die Reinigung. In diesem Fall hat der Mieter den Vermieter unverzüglich über die Verschmutzung zu informieren.

7. Haftung
7.1. Der Mieter ist zu gebotener Sorgfalt im Umgang mit den vermieteten Artikeln angehalten. Er haftet ab Übergabe für jede schuldhafte Verschlechterung, Verlust oder Beschädigung des Mietgegenstandes während der gesamten Mietzeit.
7.2. Nach Empfang der Ware hat sich der Mieter davon zu überzeugen, dass die Artikel in einwandfreiem Zustand und in der bestellten Menge vorliegen. Eine Reklamation ist nur vor Veranstaltungsbeginn möglich und akzeptabel. Dabei ist der Eingangszeitpunkt der Reklamation entscheidend.?
7.3. Werden Stoffartikel gebügelt angemietet, so ist stets zu beachten, dass durch die Lagerung/Transport Knickfalten entstehen. Dies ist kein Reklamationsgrund.
7.4. Jede bei dem Mietgegenstand eintretende Beschädigung oder Veränderung sowie ein etwaiger Verlust des Mietgegenstands sind dem Vermieter sofort, spätestens bei Rückgabe mitzuteilen.?
7.5. Artikel dürfen nicht getrennt oder geteilt werden und sind vor Abgabe in den Uhrsprungzustand zu versetzen. Die Hussen, Stoffe dürfen nicht zerschnitten werden.

8. Eigentumsvorbehalt
8.1. Es ist Verboten die gemieteten Dekorationsartikel an Dritte zu vermieten.
8.2. Die Mietartikel sind Eigentum von “Eventdekoration ANNA”.

9. Schlussbestimmungen
9.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Sonstige Vereinbarungen oder Willenserklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses.
9.2. Sollte eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den unwirksamen Bestimmungen wirtschaftlich am nächsten kommen.?
9.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort sowie Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Wilhelmshaven. Irrtümer vorbehalten. Mit der Unterschrift akzeptiert der Kunde/Mieter die AGB’s. eventdeko-anna@gmx.de